Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

Art:
Ausbildung
Beginn:
01.08.2022
Ort:

Zweckverband Ostholstein

Entgeltgruppe:
  • 1. Ausbildungsjahr - 1.068,26 Euro
  •  2. Ausbildungsjahr - 1.118,20 Euro 
  • 3. Ausbildungsjahr - 1.164,02 Euro
Stellenbeschreibung:

Offiziell stehen die Buchstaben ZVO für Zweckverband Ostholstein. Wir sind weit über 550 Mitarbeiter*innen. Unsere Aufgaben: Erdgas, Wärme, Wasser, Abwasser, Abfallwirtschaft, Breitband. Doch der ZVO ist viel mehr als das. So steht ZVO gleichzeitig für unsere Werte – zukunftsgestaltend, verlässlich, Ostholstein. Damit bringen wir nicht nur unsere Region voran, sondern geben auch unseren Mitarbeiter*innen eine berufliche Heimat. Wir stehen für Aufgabenvielfalt, sichere Arbeitsplätze und familiäres Klima. Innovative Lösungen und individuelle Talent-Förderung. Und ein Umfeld für alle, die etwas zur Zukunft von Ostholstein beitragen wollen.
 
Zukunftsgestaltend
Wir sind überzeugt: Jede*r kann etwas zu einer guten Gesellschaft beitragen. Darum fördern wir kreativen Nachwuchs, unkonventionelle Denker*innen und alle, die Lust auf Wissen haben. Und leisten mit engagierten Maßnahmen in Sachen Klimaschutz einen ganz konkreten Beitrag für eine bessere Zukunft.
 
Verlässlich
Mitarbeiter*innen sind beim ZVO mehr als Personalnummern. Wir fühlen uns verantwortlich für jeden Einzelnen. Und sorgen mit einem gesunden, verlässlichen und freundlichen Umfeld für ein angenehmes Klima.
 
Ostholstein
Was ist sinnvoller, als die eigene Heimat lebenswert zu machen? Diese Aufgabe motiviert unsere Mitarbeiter*innen, ihr Bestes für die Region zu geben. Mit sozialem Engagement und Unterstützung von Ehrenämtern werden wir vom Arbeitgeber zum Teamplayer.

Was macht eine Fachkraft für Abwassertechnik?

Fachkräfte für Abwassertechnik arbeiten in dem Bereich von Entwässerungsnetzen sowie
der Abwasser- und Klärschlammbehandlung. Sie überwachen und steuern die Betriebsabläufe in kommunalen und industriellen Kläranlagen und Kanalbetrieben.

Der Umgang mit betriebsspezifischen Maschinen und Verfahrenstechniken gehört genauso zu Deinen Aufgaben wie auch die Anwendung von Mess-, Steuerungs- und Regulierungsmethoden. Die Bedeutung ökologischer Kreisläufe, Umweltschutztechniken sowie die richtige Handhabe der Hygiene werden Dir ebenfalls vermittelt.

Die praktische Entnahme von Proben, das Messen von Stoffeigenschaften und die Beurteilung der Messergebnisse runden nach der abgeschlossenen Ausbildung Dein Fachwissen und Können ab.

Ihre Voraussetzungen:

Abschluss:

mittleren Schulabschluss oder überdurchschnittlichen Hauptschulabschluss vonnöten 

Wir Bieten:

Die ZVO Entwässerung bietet eine Ausbildung im Öffentlichen Dienst mit Perspektiven. Nach 3 jähriger Ausbildungsdauer garantieren wir eine befristete Übernahme für ein Jahr. 
Aber auch während der Ausbildung hat die ZVO Entwässerung einiges zu bieten, hier eine kurze Zusammenfassung:

- 30 Tage Urlaub pro Jahr
- Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen
- Ausbildungsvergütung nach TVAöD

  • 1. Ausbildungsjahr - 1.068,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr - 1.118,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr - 1.164,02 Euro

- zusätzliche Zuwendung: 90 % der Ausbildungsvergütung im November (im Jahr der Einstellung anteilig)

Besonderheiten:

Der Zweckverband Ostholstein setzt sich für die berufliche Förderung von Frauen ein. Daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns ebenfalls willkommen.

Gewünschte Bewerbungsform:

Dann bewirb Dich einfach und schnell über unseren "Jetzt bewerben"-Button. Wir freuen uns auf Deine aussagekräftigen Unterlagen. 

 

Nähere Informationen:

Ausbildungsleiterin Christina Mrozek Tel.  04561 399-158

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie unter www.zvo.com/datenschutz