Die Bewerbungsfrist ist leider bereits verstrichen.

Schulsekretärin oder -sekretär an Berufsbildenden Schulen

Art:
Voll- und Teilzeit
Bewerbungsfrist:
31.10.2023
Beginn:
zum 01.01.2024
Ort:

Landeshauptstadt Kiel

Befristung:
unbefristet
Entgeltgruppe:

5 TV-ÖD

Stellenbeschreibung:

Schulprofil

Das RBZ am Königsweg ist 2019 aus der Teilung des RBZ1 hervorgegangen. Am RBZ am Königsweg werden etwa 1200 Schülerinnen und Schülern von 105 Lehrkräften unterrichtet. Die Schule hat als Schwerpunkt soziale Berufe, es werden sozialpädagogische Assistentinnen und Assistenten, Pflegeassistentinnen und -assistenten, Heilpädagoginnen und Heilpädagogen sowie Erzieherinnen und Erzieher ausgebildet. An unserer Schule haben wir einen hohen Frauenanteil, der sowohl in der Schülerschaft als auch im Kollegium der Lehrkräfte bei etwa 80 % liegt. Es können der erste allgemeinbildende Schulabschluss, der mittlere Schulabschluss, die Fachhochschulreife und die Hochschulreife erworben werden. Weitere Informationen befinden sich auf unserer Homepage: www.rbz-koenigsweg.de

Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst:

  • Verwaltung der allgemeinen Geschäftsakten und die Vordruckverwaltung 
  • Anfertigung von Meldungen, die Annahme von Anträgen und Bearbeitung von Unfallmeldungen
  • Vorbereitung von Beglaubigungen und Zeugnisausfertigungen
  • Verwaltung der Lehrkräfteakten sowie die Entgegennahme und Weiterleitung von deren Krank- und Gesundmeldungen
  • Führen und Pflegen von Schüler*innendateien sowie der Klassenlisten in der Schulverwaltungssoftware
  • Verwaltung von Lernmittelgeld, Mitwirkung bei der Reisekostenabrechnung der Lehrkräfte
  • Unterstützung bei Maßnahmen nach dem Infektionsschutz
  • Allgemeine Beratung von Schülerinnen, Schülern und Eltern sowie Beratungen zu Fehlzeiten und BAföG
  • Mitarbeit bei Bewerbungen
  • Mithilfe beim Bildungs- und Teilhabepaket
  • Leisten von Erster Hilfe und Erstversorgung bei Erkrankungen

Ihre Voraussetzungen:

Abschluss:

Abgeschlossene mindestens dreijährige Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich, im öffentlichen Dienst oder im Rechtswesen

weitere Voraussetzungen:
  • Erfahrungen im Bereich der Verwaltung und/oder des Schulsekretariatswesens
  • Einschlägige Erfahrungen im Bereich der gängigen Schulverwaltungssoftware und Office-Paketen
  • Der Urlaub muss in den Ferien genommen werden. Neben Tarifurlauf wird in den Sommerferien bezahlte Freizeit gewährt. Dieser Zeitanteil muss während des Schulbetriebs kompensiert werden.
  • Es sind Termine an Orten wahrzunehmen, deren Zugänge nicht immer barrierefrei sind.

Für die Bewerbung von Vorteil sind:

  • Hohe Kommunikationsfähigkeit mit Hinblick auf die Belange von Schülerinnen und Schülern
  • Verständnis und Einfühlungsvermögen für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund und -erfahrungen
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu einem aufeinander bezogenen Handeln im Team der Sekretär*innen, mit der Schulleitung, den Abteilungsleitungen, den Lehrkräften und Beschäftigten der Schule
  • Kenntnisse in der Arbeit mit Schüler*innen und pädagogischen Fachkräften
  • Bereitschaft, sich in verändernde und neue Schulverwaltungsprogramme einzuarbeiten
  • Ausgeprägtes analytisches Denken und Problemlösefähigkeit im Bereich der schulischen Verwaltungstätigkeiten sowie bei der Etablierung digitaler Verwaltungsstrukturen
Wir Bieten:

Die Tätigkeit im Beschäftigtenverhältnis erfolgt bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 5 TV-ÖD. Es ist eine unbefristete Beschäftigung beabsichtigt.

Besonderheiten:

Das RBZ am Königsweg setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das RBZ am Königsweg ist bestrebt, das Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten in der Landesverwaltung zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Landesregierung. Deshalb werden auch an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Gewünschte Bewerbungsform:

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (mindestens Lebenslauf, Schul-, Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte innerhalb der Bewerbungsfrist an das:

RBZ am Königsweg

Königsweg 80

24114 Kiel

Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Nähere Informationen:

Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Herrn Dipl.-Kfm Ingo Wolff, Verwaltungsleiter.

0431 1698 116

Fax: 0431 1698 111

E-Mail: i.wolff@rbz-koenigsweg.org

www.rbz-koenigsweg.de