Die Bewerbungsfrist ist leider bereits verstrichen.

Sachbearbeiter*in für Passivbesteuerung

Art:
Voll- und Teilzeit
Bewerbungsfrist:
31.12.2023
Beginn:
ab sofort 
Ort:

Landeshauptstadt Kiel

Befristung:
unbefristet 
Entgeltgruppe:

EG 8 TVöD / A 8 SHBesG

Stellenbeschreibung:

Kiel sucht frische Köpfe.

Kieler Amt für Finanzwirtschaft sucht Unterstützung

Unser Team sucht ab sofort 2 Kolleg*innen. Starten Sie als

Sachbearbeiter*in für Passivbesteuerung

(vergütet nach EG 8 TVöD / A 8 SHBesG)

und werden Sie ab sofort Teil der Kieler Stadtverwaltung unbefristet in Voll-/Teilzeit.

Was zu tun ist - Ihre neue Aufgabe        

  • Sie erstellen die monatlichen Umsatzsteuer-Voranmeldungen.
  • Sie sind für die Erstellung von steuerlichen Jahresabschlüssen / Bilanzen mit Ergebnisrechnung zuständig.
  • Sie unterstützen bei der Umsetzung der Neuregelung der umsatzsteuerlichen Unternehmerschaft der öffentlichen Hand in Form des neuen § 2b UStG.
  • Sie arbeiten bei der Implementierung und laufenden Weiterentwicklung eines Tax Compliance Management Systems und der entsprechenden EDV-gestützten Umsetzung mit.
  • Sie führen den steuerlichen Fristenkalender zur Umsatz- und Ertragssteuer. 

Ihre Voraussetzungen:

Abschluss:
  • Ausbildung. Sie bringen eine abgeschlossene, mindestens dreijährige Ausbildung in einem der folgenden Ausbildungsberufe mit:
    • Steuerfachangestellte*r
    • Bankkaufmann*frau
    • Groß- und Außenhandelskaufmann*frau
  • Alternativ verfügen Sie über die Laufbahnprüfung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe eins, Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Fachrichtung Steuerverwaltung
  • oder die abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r
  • oder den abgeschlossenen Angestelltenlehrgang I.
weitere Voraussetzungen:
  • Engagement. Ihre Ausbildung haben Sie mit einer mindestens befriedigenden Abschlussnote abgeschlossen.
  • Berufliche Praxis. Zugelassen werden auch Bewerbungen mit o.g. Abschlüssen mit weniger als einer befriedigenden Abschlussnote, wenn eine erfolgreiche mindestens dreijährige Berufserfahrung durch Zeugnisse oder dienstliche Beurteilungen mit der Note gut oder besser nachgewiesen werden kann.
  • Erfahrung. Sie kommen aus der Praxis: Mindestens 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung auf Grundlage der geforderten Vor- und Ausbildung liegen hinter Ihnen und Sie verfügen über vertiefte Buchhaltungskenntnisse.
  • Fachlichkeit. Sie sind fachlich versiert. Die Anwendung von Fachsoftware (Infoma newssystem) ist Ihnen vertraut – oder Sie sind bereit, sich diese Kenntnisse kurzfristig anzueignen. 

Die vorstehend genannten Ausschreibungskriterien müssen bis zum Ende der Ausschreibungsfrist vollständig erfüllt sein.

Was Sie auszeichnet - Ihre Persönlichkeit

Sie bringen ein hohes Maß an Konflikt- und Kritikfähigkeit mit. Darüber hinaus verfüge Sie über eine gute Kommunikationsfähigkeit und haben die Fähigkeit, die übertragenden Aufgaben eigenverantwortlich zu erledigen.

Wir Bieten:

Ihre Vorteile

  • ein vielfältiges Arbeitsfeld, das aktive Mitgestaltung erfordert und wünscht
  • die Möglichkeit, Familie, Freizeit und Arbeitsalltag zu einem sinnhaften Ganzen zu vereinen
  • fachliche wie persönliche Fortbildung und Supervisionsangebote, intern wie extern
  • flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen wechselnder Prozesse und Aufgabenfelder
  • passgenaue Pendler*innen-Förderung - via Jobticket oder Förderung privater Fahrradbeschaffung (auch E-Bikes)
Besonderheiten:

Gut zu wissen - Besonderheiten Ihrer Stelle

Die Stellen sind teilbar unter der Voraussetzung der ganztägigen Besetzung und Teilen eines Arbeitsplatzes.

Wir möchten darauf hinweisen, dass im Rahmen der Wahrnehmung von Außenterminen auch Örtlichkeiten aufgesucht werden müssen, die gegebenenfalls nicht barrierefrei zu erreichen sind.

Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Von Bewerbungen auf dem Postweg bitten wir abzusehen. Postalisch eingegangene Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet. Unsere Ausschreibungsgrundsätze finden Sie auch hier: kiel.de/onlinebewerbung.

Gewünschte Bewerbungsform:

Bitte beachten Sie: Geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer 10800 unbedingt an.

HIER ONLINE BEWERBEN

Nähere Informationen:

Interessiert? – Wir auch.

Gern möchten wir Sie kennenlernen!

Ihr Kontakt bei fachlich-inhaltlichen Fragen zur Stelle ist: Stephanie von Felbert, Tel. 0431 901-1707.

Zuständig im Team Personalgewinnung ist Kristin Rieken, Tel. 0431 901-2285.

www.kiel.de