Teammitglied im Bereich Grundwasser und Geothermie

Art:
Teilzeit
Bewerbungsfrist:
25.08.2024
Beginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt 
Befristung:
bis zum 31.12.2025
Entgeltgruppe:

EG 11 TVöD

Stellenbeschreibung:

Vielfalt. Miteinander. Leben. Unser Kreis Stormarn zählt zu den attraktivsten und wirtschaftsstärksten Deutschlands. Mit seinen idyllischen Landschaften, dem urbanen Leben sowie den ansprechenden Freizeit- und Kulturangeboten bietet er ca. 247.000 Einwohnerinnen und Einwohnern Lebensqualität in allen Bereichen.
Der Kreis Stormarn sucht im Fachdienst Abfall, Boden, Wasser zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein neues Teammitglied im Bereich Grundwasser und Geothermie. Der Fachdienst besteht aktuell aus 36 Mitarbeitenden und nimmt u. a. die Aufgaben einer unteren Wasserbehörde wahr, in der man sich auf Sie als neues Teammitglied freut. Im Ihrem Bereich sind drei Ingenieurinnen und zwei Verwaltungskräfte tätig.

Das wichtigste Ziel des Teams ist der Schutz des Grundwassers vor schädlichen Einträgen bzw. Verunreinigungen. Durch geeignete Maßnahmen oder Untersuchungen wird die nachhaltige Bewirtschaftung des Grundwassers sichergestellt. Bei akuten Umweltschäden müssen kurzfristig Maßnahmen zur Gefahrenabwehr getroffen werden.

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche Bearbeitung und Prüfung wasserwirtschaftlicher Anträge als Grundlage zur Erteilung von wasserwirtschaftlichen Bescheiden für Grundwasserentnahmen bzw. –einleitungen und bei Erdaufschlüssen sowie Erdwärmesondenanlagen;
  • Fachliche Prüfung und Beurteilung von Gutachten und Monitoringberichten der öffentlichen Wasserversorger im Rahmen der Grundwasserüberwachung;
  • Fachliche Betreuung, Beratung der Antragsteller, Abnahmen, Überwachung und Überarbeitung von Bewilligungen, Erlaubnissen, Genehmigungen usw. im eignen Zuständigkeitsbereich;
  • Wasserrechtliche Stellungnahmen, insbesondere zu Bauleitplänen, BImSchG- Verfahren, Gebietsausweisungen, Genehmigungsverfahren, Planfeststellungen, Bauanträgen und zu Naturschutzmaßnahmen;
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft zur Gefahrenabwehr bei Unfällen mit wassergefährdenden bzw. die öffentliche Sicherheit und Ordnung gefährdenden Stoffen (Wasser, Boden, Luft, Gesundheit);
  • Stellungnahmen in Verwaltungsverfahren bei Verstößen gegen das Wasserrecht;
  • Fachliche Beratung bei wasserwirtschaftlichen Fragestellungen, z.B. Grundwasserbewirtschaftung, Ausweisung von Wasserschutzgebieten und hydrogeologischen Fragestellungen.

Ihre Voraussetzungen:

Abschluss:
  • Geowissenschaftlerin bzw. Geowissenschaftler (m/w/d) (Diplom, Bachelor) mit dem Schwerpunkt Hydrogeologie oder
  • Ingenieurin bzw. Ingenieur (m/w/d) (Diplom, Bachelor) mit Schwerpunkt Wasserbau oder Wasserwirtschaft oder vergleichbar
Sprachkenntnisse:
Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mind. auf C1- Niveau (Nachweis bitte beifügen)
weitere Voraussetzungen:
  • Gute Kenntnisse im Bereich Hydrogeologie und Umweltschutz
  • Erfahrungen in der Sachbearbeitung in einer Behörde, bei einem Wasserversorgungsunternehmen oder in einem Gutachterbüro

Idealerweise bringen Sie mit oder verfügen bereits darüber:

  • Sie schätzen es, selbstständig zu arbeiten und sind zugleich ein/e gute/r und verlässliche/r Teamplayer/in
  • Sie verfügen über Organisationstalent und sind belastbar
  • Ihr Handeln ist geprägt von Kundenorientierung
  • Neben dem Umgang mit den Windows-Programmen (Word, Excel, Outlook u.a.) sind Kenntnisse über den Umgang mit Datenbanken und Geoinformationssystemen vorteilhaft
  • Führerschein der Klasse B
Wir Bieten:
  • eine befristete Anstellung in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden mit einer Vergütung nach EG 11 TVöD bis zum 31.12.2025 (eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt)
  • Zusatzversorgung für Ihre Rente
  • hvv-ProfiTicket als Jobticket Premium (inkl. Deutschlandticket); NAH.SH-Jobticket/Deutschland-Jobticket
  • interessante und vielseitige Aufgaben
  • flexible Arbeitszeiten
  • eine moderne Arbeitsplatzausstattung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen Angeboten (z. B. Betriebssportgruppen für Hallenfußball, Laufen, Sportschießen, Tauchen, Tennis und Volleyball)
  • fachbereichsübergreifende Fortbildungen
  • Fahrradleasing
  • Arbeitsplatz in zentraler Lage in unmittelbarer Nähe des Bahn-/Busbahnhofs
Besonderheiten:

Dem Kreis Stormarn ist eine vielfältige Personalzusammensetzung sehr wichtig. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen unabhängig von der ethnischen Herkunft sowie von Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Gewünschte Bewerbungsform:

So bewerben Sie sich bei uns:

Bitte senden Sie uns Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung bis zum 25. August 2024 (Eingangsdatum) an die untenstehende Adresse, oder nutzen Sie den untenstehenden Link für das Bewerbungsportal. Denken Sie bitte insbesondere an Ihr Prüfungszeugnis, eine Kopie des Führerscheins und aktuelle Beurteilungen und/oder Arbeitszeugnisse.

Bitte beachten Sie, dass wir den Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen nicht gesondert bestätigen.
Die Vorstellungsgespräche sind für den 6. September 2024 geplant.

Kreis Stormarn
Der Landrat
Fachdienst Personal 
Mommsenstr. 13
23843 Bad Oldesloe

Online: https://afm.schleswig-holstein.de/intelliform/forms/kreis/kreis-stormarn/kreis-stormarn/bewerbungsmanagement/Bmgmt_Bewerbung/index?stellenid=OD4306

Datenschutzhinweise: https://www.kreis-stormarn.de/lvw/forms/1/12/HinweiseZurDatenverarbeitungFD12.pdf

Nähere Informationen:

Für Ihre Fragen zum Aufgabengebiet oder zu den Anforderungen an die Stelle steht Ihnen der Fachdienstleiter, Herr Krumbeck, unter Tel.: 04531/160 1605 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter
www.kreis-stormarn.de/karriere.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!