Jobangebote

Bauzeichner/in Fachrichtung Architektur

Bauzeichner/in Fachrichtung Architektur

Art: Ausbildung
Bewerbungsfrist: 28.02.2019
Beginn: 01.08.2019
Einsatzort: Landeshauptstadt Kiel
Befristung: Drei Jahre
Entgeltgruppe: Entgeltgruppe Ausbildungsvergütung 1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 € 2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 € 3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 €
Stellenbeschreibung:

Bauzeichner/in – Schwerpunkt Architektur

Einsatzort Praxis:

Die Praxis wird in der Abteilung Planung und Baudurchführung der Immobilienwirtschaft der Landeshauptstadt Kiel vermittelt.

Theorie:

Blockunterricht an den Beruflichen Schulen in Rendsburg.

Die fachpraktische überbetriebliche Ausbildung sowie ausbildungsspezifische Lehrgänge finden in den Lehrwerkstätten der Kreishandwerkerschaft Rendsburg-Eckernförde in Rendsburg statt.

Für Kinderbetreuung, Schulunterricht, Sport und Freizeit, Feuerwehr und Verwaltung wird eine Vielzahl von sorgfältig geplanten städtischen Gebäuden benötigt. Ein Gebäude besteht aus diversen verschiedenen Bauteilen und technischen Anlagen. Damit am Ende alles richtig zueinander passt, muss das Zusammenspiel aller Bauteile sorgfältig geplant und gezeichnet werden.

Damit nichts durcheinandergeht, arbeiten in der Immobilienwirtschaft der Stadt Bauzeichner*innen der Fachrichtung Architektur.

Öffentliche Gebäude werden aber nicht für die Ewigkeit gebaut. Die Art, wie die Gebäude genutzt werden, verändert sich. Vielleicht benötigt eine Schule eine Mensa und mehr Klassenräume, die Feuerwehr möchte mehr Fahrzeuge in einer Halle unterbringen oder die Kita braucht zusätzliche Gruppenräume. Eine Hauptaufgabe der Bauzeichner*innen ist es, solche Bauvorhaben mit Zeichnungen vorzubereiten.

Weitere Informationen zur Ausbildung und deren Inhalte findest du unter www.kiel.de/ausbildung.

Ihre Voraussetzungen:

Abschluss:

guter Hauptschulabschluss

Sprachkenntnisse:

Deutsch

weitere Vorauss.:
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
  • Interesse am Zeichnen
  • mathematisches Verständnis, insbesondere für die Grundrechenarten und Winkelfunktionen
  • Neigung zu Präzisionsarbeit
Besonderheiten:

Die Bewerber*innen absolvieren zunächst einen Einstellungstest. Nach einem erfolgreichen Test werden die Ergebnisse durch Auswahlgespräche und die eingereichten Bewerbungsunterlagen zu einem Gesamtbild ergänzt, das die Grundlage für eine Einstellungsentscheidung bildet.

Gewünschte Bewerbungsform:

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen bitte schriftlich bis zum 28.02.2019 an die

Landeshauptstadt Kiel

Personal- und Organisationsamt

-Ausbildung-

Postfach 1152

24099 Kiel

 

oder über unser Bewerbungsportal auf www.kiel.de/ausbildung.

  • Bitte schicken Sie mit Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf und das letzte Zeugnis.
  • Bei Minderjährigen benötigen wir außerdem eine Einverständniserklärung der/des Erziehungsberechtigten.
  • Bitte verwenden Sie keine Bewerbungsmappen, Schnellhefter und Klarsichthüllen.
  • Wir weisen darauf hin, dass wir keine Eingangsbestätigungen verschicken und keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden.
Nähere Informationen:

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an Jasmin Wolter wenden: 0431-9012241 oder jasmin.wolter@kiel.de.

www.kiel.de/ausbildung

www.berufenet.de

 

« zurück zur Jobliste
berufe-sh.de