Jobangebote

staatlich anerkannte sozialpädagogische Assistent*innen oder pädagogische Fachkräfte mit einer vergleichbaren Qualifikation

staatlich anerkannte sozialpädagogische Assistent*innen oder pädagogische Fachkräfte mit einer vergleichbaren Qualifikation

Art: Voll- und Teilzeit
Bewerbungsfrist: 31.12.2021
Beginn: laufend - zum jeweils nächstmöglichen Zeitpunkt
Einsatzort: Hansestadt Lübeck
Befristung: unbefristet
Entgeltgruppe: TVöD-SuE S 3
Stellenbeschreibung:

Wir suchen laufend für unsere 28 städtischen Kindertageseinrichtungen zum jeweils nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

staatlich anerkannte sozialpädagogische Assistent:innen oder pädagogische Fachkräfte mit einer vergleichbaren Qualifikation.

-    unbefristet
-    Voll-/Teilzeit

Vorstellungsgespräche und Stellenbesetzungen finden laufend während der Ausschreibung statt.

Was schätzen wir an der Arbeit in den Kindertageseinrichtungen bei der Hansestadt Lübeck?

Wir sind die pädagogischen Fachkräfte aus 28 städtischen Kindertageseinrichtungen, die für den zweitgrößten Träger von Kindertageseinrichtungen in Lübeck arbeiten. Wir begrüßen die Vielfalt aller Menschen in unseren Einrichtungen und freuen uns auf die täglichen Begegnungen. Auf der Grundlage der Leitlinien zum Bildungsauftrag, unseres Leitbildes und der pädagogischen Standards heißen wir alle Kinder und Familien bei uns willkommen. Wir begleiten sie und bieten ihnen einen individuellen Rahmen für ihre Entwicklung.

Ihre Voraussetzungen:

Abschluss:

Haben wir Sie angesprochen und passt unser Profil auf Sie?

  • Sie sind staatlich anerkannte:r sozialpädagogische:r Assistent:in bzw. beenden Ihre Ausbildung im Sommer 2021 oder sind eine pädagogische Fachkraft mit einer vergleichbaren Qualifikation (z. B. Kinderpfleger:innen), gemäß § 28 Abs. 2 KitaG und der Personalqualifikationsverordnung des Landes Schleswig-Holstein.
weitere Vorauss.:
  • die pädagogische Arbeit mit Kindern von 1-14 Jahren bereitet Ihnen Freude
  • Sie begleiten die Kinder gerne in ihren täglichen Aktivitäten
  • Sie wissen die Stärken der Kinder zu schätzen und freuen sich, deren Bedürfnisse zu erkunden
  • Sie zeigen sich allen Kindern gegenüber offen und gestalten den Tag mit ihnen gemeinsam
  • Sie sind neugierig und offen für die Zusammenarbeit mit Ihren Teamkolleg:innnen
  • Sie reflektieren ihr pädagogisches Handeln und freuen sich auf einen fachlichen Austausch
  • Sie leben Partizipation im Kita-Alltag und begeistern sich für eine inklusive Pädagogik
  • Sie sehen die Eltern als Experten ihrer Kinder und gestalten eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit ihnen

Bitte legen Sie der Bewerbung einen Nachweis Ihrer Masernimmunität bei.

Wir Bieten:
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine individuell begleitete Einarbeitungsphase
  • Kolleg:innnen, die Sie gern unterstützen
  • die Inanspruchnahme der Fachberatung des Bereiches
  • eine Bezahlung nach dem TVöD sowie allen tariflichen Leistungen (z. B. Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, 30 Tage Urlaubsanspruch)
  • die Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
  • die Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge
  • vergünstigtes Verkehrsticket
  • betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Mitarbeiter:innenvertretung

 

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit bei einem Vollzeitarbeitsverhältnis beträgt zurzeit 39 Stunden. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bei Teilzeitwunsch geben Sie bitte Ihre zeitliche Vorstellung der Wochenarbeitszeit an.

Der Einsatz während der Arbeitszeit erfolgt flexibel innerhalb der jeweiligen Öffnungszeiten an fünf Tagen in der Woche. Es muss die Bereitschaft bestehen, die Arbeitszeiten den Öffnungszeiten anzupassen.

Die Aufgaben sind bewertet nach der Entgeltgruppe S 3 TVöD.

Besonderheiten:

Wir laden Sie ausdrücklich dazu ein, sich in einer oder mehreren Kindertageseinrichtungen über das jeweilig Konzept und den Bildungsauftrag persönlich zu informieren. Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin. Adressen und Kontaktdaten finden Sie im Internet unter:

www.luebeck.de/kita

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Gewünschte Bewerbungsform:

Bitte bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 666528 einstellen.
 
Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Nähere Informationen:

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen die Bereichsleitung Frau Steinkamp, Telefon 0451 / 122-5182, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Eggers, Telefon 0451 / 122-1154, zur Verfügung. Nehmen Sie gerne Kontakt auf!

« zurück zur Jobliste
berufe-sh.de