Jobangebote

Erzieher/in (m/w/d) Praxisintegrierte Ausbildung (PiA)

Erzieher/in (m/w/d) Praxisintegrierte Ausbildung (PiA)

Art: Ausbildung
Bewerbungsfrist: 25.01.2021
Beginn: zum 01.08.2021
Einsatzort: Geesthacht
Stellenbeschreibung:

Die Stadt Geesthacht bietet ab 01. August 2021 einen

Ausbildungsplatz als Erzieher/in (m/w/d) Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) an.

Einsatzort: Jugendzentrum „Alter Bahnhof, Bahnstr. 45, 21502 Geesthacht

Als Erzieher/in beobachtest Du das Verhalten und Befinden von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, betreust und förderst sie. Außerdem gehört das konzeptionelle Arbeiten dazu, um Aktivitäten und pädagogische Maßnahmen umzusetzen, die das Sozialverhalten und die individuelle Entwicklung unterstützen. Als Erzieher/in in der offenen Kinder- und Jugendarbeit förderst Du die Mit- und Selbstbestimmung der Kinder und Jugendlichen, nimmst ihre Rechte auf Beteiligung, Sport, Spiel, Freizeit u.a. ernst und unterstützt sie bei der Umsetzung.

Während der dreijährigen Ausbildung bist Du Teil des Teams im „Jugendzentrum Alter Bahnhof (JUZ)“. Er ist Jugendtreff und außerschulische Bildungseinrichtung für Kinder und Jugendliche von 6 bis 27 Jahren. Das JUZ hat werktags am Nachmittag und Abend geöffnet. Neben dem offenen Bereich finden handwerkliche und künstlerische Gruppenarbeiten statt. Es erwartet Dich ein breitgefächertes Arbeitsfeld, das durch Deine eigene Kreativität und Interessen ausgefüllt werden kann.

Ihre Voraussetzungen:

Abschluss:
  • mindestens einen guten mittleren Bildungsabschluss bzw. eine gleichwertige Schulbildung sowie
  • Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz/Handwerksordnung oder eine einschlägige Berufstätigkeit von drei Jahren nachweisen kann

oder

  • Allgemeine Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife sowie
  • ein einjähriges Praktikum in einem pädagogischen Bereich (Freiwilliges Soziales Jahr, Bundesfreiwilligendienst)
  • oder eine einjährige einschlägige Berufstätigkeit
weitere Vorauss.:
  • Teamfähigkeit
  • Freude am Arbeiten mit Kinder und Jugendlichen

 

Aufgrund des Infektionsschutzgesetzes ist eine Einstellung von Personen, die nach 1970 geboren sind, nur bzw. erst möglich, wenn Sie nachgewiesen gegen Masern geimpft oder immun sind.

Besonderheiten:

Die Ausbildung ist im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen auch in Teilzeit möglich.

Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auch Menschen mit Berufserfahrung in anderen Tätigkeitsbereichen, die Lust haben sich beruflich noch einmal neu zu orientieren, werden besonders aufgefordert sich zu bewerben!

Gewünschte Bewerbungsform:

Ist Dein Interesse geweckt worden?

Dann bewirb Dich bitte mit einem ausführlichen Anschreiben, aus dem Deine Motivation an der Ausbildung zu erkennen ist, Lebenslauf sowie Nachweise über Deinen schulischen und beruflichen Werdegang, Kopien der Ausbildungsnachweise, Zeugnisse aus Praktika. Nur vollständige Bewerbungen werden beim Auswahlverfahren berücksichtigt.

Senden Deine Bewerbung bitte bis zum 25.01.2021 an den

 

Bürgermeister der Stadt Geesthacht

Fachdienst Personal (Kenn-Nr.:1207-02)

21502 Geesthacht

 

oder schicke uns Deine Bewerbung per E-Mail an bewerbung@geesthacht.de.

Nähere Informationen:

Weitere Informationen findest Du unter folgendem Link: https://www.geesthacht.de/Rathaus/Ausbildung-bei-der-Stadt

« zurück zur Jobliste
berufe-sh.de