Jobangebote

Schulhausmeister*in

Schulhausmeister*in

Art: Vollzeit
Bewerbungsfrist: 06.03.2020
Beginn: Ab sofort
Einsatzort: Amt Hohe Elbgeest
Befristung: unbefristet
Entgeltgruppe: Je nach persönlichen Voraussetzungen bis zu EG 5 TVöD
Stellenbeschreibung:

Die Fürstin-Ann-Mari-von-Bismarck-Schule in Aumühle sucht ab sofort eine*n verlässlichen, engagierten und flexiblen Handwerker*in als

Schulhausmeister*in.

Aufgaben u.a.

  • Sie sind vor Ort erster Ansprechpartner rund um die Schule.
  • Sie stellen die Wartung, Instandsetzung und Pflege an der Schule, der entsprechenden Außenanlagen sowie der haustechnischen Einrichtungen sicher.
  • Kleine Reparaturen und Instandsetzungsarbeiten sind für Sie ein Leichtes.
  • Des Weiteren koordinieren und kontrollieren Sie externe Handwerker-und Wartungsfirmen
  • Auch kleinere Möbeltransportebei hausinternen Umzügen führen Sie durch
  • Sie sorgen für die Sicherheit der Schüler, Eltern und Lehrer durch den Räum-und Streudienst.
  • Mit viel Engagement unterstützen Sie bei allen Veranstaltungen in der Schule
  • Der Schließdienst ist eine weitere wichtige Aufgabe.

Ihre Voraussetzungen:

Abschluss:
  • Abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung in einem einschlägigen handwerklichen Beruf (vorzugsweise aus den Bereichen Holz, Elektro oder Sanitär)
Führerschein:
  • Sie besitzen den Führerschein Klasse B und die Bereitschaft, ein privates Kfz für dienstliche Zwecke zu nutzen
weitere Vorauss.:
  • Sie besitzen eine ausgeprägte Belastbarkeit insbesondere in körperlicher Hinsicht.
  • Eine flexible Arbeitszeitgestaltung ist für Sie selbstverständlich (Schulveranstaltungen)
  • Ein großes Engagement und Verantwortungsbewusstsein, technisches Verständnis und Organisationstalent und eine hohe Sorgfaltspflicht und Flexibilität runden Ihr Profil ab.
  • Bereitschaft zur Übernahme der Schulhausmeisterwohnung
Wir Bieten:

Sie erwarten eine angenehme Arbeitsatmosphäre in der Fürstin-Ann-Mari-von-Bismarck-Schule sowie ein moderner Arbeitsplatz. Sie erhalten viel Spielraum für Gestaltungsmöglichkeiten. Außerdem bieten wir die Möglichkeit zu themenorientierten Fortbildungen. Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten sind für uns selbstverständlich.

Besonderheiten:

Chancengleichheit zwischen allen Geschlechtern, Menschen mit Behinderungen, Bewerber*innen mit Migrationshintergrund sind für das Amt Hohe Elbgeest selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Gewünschte Bewerbungsform:

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 06.03.2020 an die

Gemeinde Aumühle

der Bürgermeister

über das Amt Hohe Elbgeest

Personalangelegenheiten

Christa-Höppner-Platz 1

21521 Dassendorfoder

 

alternativ im PDF-Format an bewerbungen@amt-hohe-elbgeest.de Die Vorstellungsgespräche sind für die Kalenderwoche 14 geplant. Damit eine kurzfristige Einladung erfolgen kann, teilen Sie uns bitte entsprechende Kontaktdaten mit.

Bewerbungsunterlagen

Denken Sie bitte insbesondere an Ihr Prüfungszeugnis und ggf. vorliegende Beurteilungen und/oder Arbeitszeugnisse. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein.Sollten Sie eine Rücksendung der Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Unterlagen 6 Monate nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Nähere Informationen:

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Frau Dieckert Tel. 04104 / 990 140, für allgemeine Fragen Frau Wulff-Michalski Tel. 04104 / 990 123 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

www.amt-hohe-elbgeest.de

 

« zurück zur Jobliste
berufe-sh.de