Jobangebote

Sachbearbeiter/in im Schulbüro

Sachbearbeiter/in im Schulbüro

Art: Teilzeit
Bewerbungsfrist: 31.07.2019
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Einsatzort: Hansestadt Lübeck
Befristung: unbefristet
Entgeltgruppe: TVöD-VKA E 6
Stellenbeschreibung:

Wir suchen für unseren Bereich Schule und Sport, zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

Sachbearbeiter:innen im Schulbüro (Springkräfte)

Das Aufgabengebiet:

  • Der Einsatz erfolgt hauptsächlich an wechselnden Schulen der Hansestadt Lübeck. Als Springkraft haben Sie die Aufgabe, andere Beschäftigte in den Schulsekretariaten vorübergehend zu vertreten sowie bei anderweitigen Personalengpässen und für kurzfristige Sonderaufgaben zu unterstützen.
  • Das Aufgabengebiet umfasst vielfältige Tätigkeiten im Bereich der Schulverwaltung einschließlich Sekretariatsaufgaben und Haushaltsangelegenheiten.

Ihre Voraussetzungen:

Abschluss:
  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten bzw. den Nachweis der Ersten Angestelltenprüfung oder eine abgeschlossene Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann für Büromanagement (oder Vorgängerberufe) und verfügen über mehrjährige Berufserfahrung. Oder Sie verfügen über eine andere Berufsausbildung im Bürobereich und über Berufserfahrung im Schulsekretariat und sind aufgrund einer mindestens 20jährigen Berufserfahrung bei einem öffentlichen Arbeitgeber von der Prüfungspflicht befreit.
weitere Vorauss.:
  • Ihre organisatorischen Fähigkeiten ermöglichen Ihnen, Arbeitsabläufe selbständig zu strukturieren und zu gestalten. Sie sind belastbar und überzeugen auch bei starkem Arbeitsanfall und häufig wechselnden Aufgaben durch eine gute Übersicht und Arbeitseinteilung.
  • Sie verfügen über gute EDV-Kenntnisse (MS-Word, -Excel, -Outlook) und sind in der Lage, sich zügig den Umgang mit den Schulverwaltungsprogrammen zu erschließen.
  • Sie arbeiten selbständig und zeigen gleichzeitig Bereitschaft zur Teamarbeit und Kooperation mit allen an der Schule wirkenden Personen, insbesondere der Schulleitung. Dabei besitzen Sie die Fähigkeit, sich auf unterschiedliche Arbeitsweisen einzustellen und sich an der jeweiligen Schule zu integrieren.
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und über ein freundliches und sicheres Auftreten. Sie haben Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen und Kunden- und Serviceorientierung sind für Sie selbstverständlich.
  • Idealerweise bringen Sie Kenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht mit oder Sie verfügen über Kenntnisse der kaufmännischen Buchführung und sind in der Lage, sich kurzfristig die Bearbeitung von Haushaltsangelegenheiten zur Unterstützung der Schulleitung in der Schulbudgetbewirtschaftung zu erschließen.
  • Sie haben eine gute Auffassungsgabe und sind bereit, sich kurzfristig gründliche Kenntnisse im Schulrecht anzueignen.
  • Sie sind flexibel hinsichtlich der wechselnden Einsatzplanung. Idealerweise sind Sie bereit, Ihren Pkw zu dienstlichen Zwecken einzusetzen oder Sie sind anderweitig mobil, um im gesamten Lübecker Stadtgebiet tätig zu sein 
Wir Bieten:
  • Eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit
  • Fortbildungsmöglichkeiten für Ihren Aufgabenbereich
  • Die Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis und die Leistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. 30 Tage Jahresurlaub bei einer 5-Tage-Woche, Sonderzahlung)
  • Die Möglichkeit, im Rahmen von Vorarbeit über den Urlaubsanspruch hinaus in den Schulferien frei zu nehmen.

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 23,75 Stunden bzw. 19,5 Stunden.

Die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe 6 TVöD.

Es handelt sich um eine Vertrauensstellung, die Diskretion und einen sensiblen Umgang mit internen Informationen erfordert.

Es ist darauf hinzuweisen, dass der Erholungsurlaub nur während der Schulferien gewährt werden kann.

Besonderheiten:

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Gewünschte Bewerbungsform:

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.07.2019 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 522514 einstellen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Nähere Informationen:

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen Frau Luck, Telefon 0451 / 122 - 4045, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Lucke, Telefon 0451 / 122 - 1163, zur Verfügung.

www.luebeck.de

« zurück zur Jobliste
berufe-sh.de