Berufe von A-Z

Wirtschaftsinformatiker/-in

Wirtschaftsinformatiker/-in

Tätigkeit:

Wirtschaftsinformatikerinnen oder Wirtschaftsinformatiker sind dem Bereich der so genannten „IT-Kernberufe“ zuzuordnen. Ihr Aufgabenspektrum besteht insbesondere aus der Systementwicklung oder Systemanalyse, der Benutzerberatung, dem IT-Controlling und der IT-Organisation, wenn es hierbei gilt, betriebswirtschaftliche Problemstellungen zu bearbeiten.

Einsatzbereich:

Im kommunalen Bereich werden entsprechende Stellen mit dieser speziellen wirtschaftlichen Anforderung ausschließlich in großen Städten oder Kreisen angeboten. Der Einsatz erfolgt hier in großen IT-Abteilungen oder kommunalen Rechenzentren, ggf. in wirtschaftlich orientierten Fachbereichen, wenn ein ausgeprägter IT-Bezug vorhanden ist.

Perspektiven:

Je nach Größe der jeweiligen Organisationseinheit (s. o.) besteht die Möglichkeit, in Führungspositionen aufzusteigen und sich dort zu etablieren sowie neue und innovative Ideen umzusetzen.

Voraussetzungen:
  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik
  • Selbstständigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Ggf. Führungsverantwortung
Nähere Informationen:
« zurück zu den Berufen von A-Z
berufe-sh.de