Berufe von A-Z

Kraftfahrzeugmechatroniker /-in

Kraftfahrzeugmechatroniker /-in

Tätigkeit:

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen warten mehrspurige Fahrzeuge, die zur Beförderung von maximal neun Personen bestimmt sind und setzen sie instand. Sie prüfen die fahrzeugtechnischen Systeme und führen Reparaturen aus. Auf Wunsch rüsten sie die Personenkraftwagen auch mit Zusatzeinrichtungen, Sonderaustattungen und Zubehörteilen aus.

Einsatzbereich:

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen arbeiten überwiegend in der Instandhaltung von Kraftfahrzeugen, z.B. in Reparaturwerkstätten oder im Pannenhilfsdienst. Auch bei Herstellern von Kraftwagen sind sie tätig. Darüber hinaus sind sie z.B. in Autohäusern oder bei Kfz-Ersatzteilhändlern mit angeschlossener Reparaturwerkstatt beschäftigt.

Perspektiven:

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen können sich z.B. mit einem eigenen Betrieb des Kraftfahrzeugtechnikerhandwerks selbstständig machen. Voraussetzung ist entweder eine erfolgreich absolvierte Meisterprüfung, ein entsprechender Abschluss einer Hochschule oder einer Fachschule für Technik, eine Ausübungsberechtigung oder eine Ausnahmebewilligung.

Darüber hinaus haben Personen mit einer Hochschulzugangsberechtigung die Möglichkeit, ein Studium in Betracht zu ziehen.

Voraussetzungen:

mittlerer Bildungsabschluss

Nähere Informationen:

Bitte wenden Sie sich an die jeweilige Kommunalverwaltung und fragen Sie nach unseren Ansprechpartnern/-innen in den Personalabteilungen.

« zurück zu den Berufen von A-Z
berufe-sh.de