Berufe von A-Z

Buchbinder/-in

Buchbinder/-in

Tätigkeit:

Buchbinder/innen stellen maschinell Bücher, Broschüren sowie Sondererzeugnisse her. Außerdem verpacken sie die Produkte für den Einzel- oder Sammelversand.

Einsatzbereich:

Große Druckereien mit angeschlossener Buchbinderei sowie Betriebe der Druckweiterverarbeitung. In Verlagen mit angeschlossener Buchbinderei finden sie ebenfalls Arbeitsplätze. Darüber hinaus bieten sich beispielsweise Beschäftigungsmöglichkeiten in Werkstätten von Justizvollzugsanstalten und Werkstätten für Menschen mit Behinderung.

Perspektiven:

Naheliegend ist es, die Prüfung zum Buchbindermeister/zur Buchbindermeisterin bzw. zum Industriemeister/zur Industriemeisterin der Fachrichtung Buchbinderei abzulegen. Buchbinder/innen, die eine schulische Hochschulzugangsberechtigung besitzen, können studieren und beispielsweise einen Bachelorabschluss im Bereich Druck- und Medientechnik erwerben. Unter bestimmten Voraussetzungen ist übrigens auch ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung ein Studium möglich.

Voraussetzungen:
  • rechtlich keine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung vorgeschrieben
  • überwiegend mittlerer Bildungsabschluss
Nähere Informationen:

Bitte wenden Sie sich an die jeweilige Kommunalverwaltung und fragen Sie nach unseren Ansprechpartnern/-innen in den Personalabteilungen.

« zurück zu den Berufen von A-Z
berufe-sh.de