Berufe von A-Z

Stadtsekretär/in

Stadtsekretär/in

Tätigkeit:

Stadtsekretäre/-sekretärinnen erledigen allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten in Kommunen. Sie bereiten Sitzungen kommunaler Beschlussgremien vor und sind an der Umsetzung der Beschlüsse beteiligt. Unter Anwendung der einschlägigen Rechtsvorschriften erarbeiten sie Verwaltungsentscheidungen auf der Grundlage von Bundes-, Landes- und kommunalem Ortsrecht und unterrichten die Beteiligten.

Ebenso erledigen sie Verwaltungsaufgaben im Bereich kommunaler Wirtschafts-, Struktur- und Kulturförderung. Auch kaufmännische Aufgaben in kommunalen Verwaltungs- und Eigenbetrieben gehören zu ihren Aufgaben. Oft sind sie Ansprechpartner/innen für Organisationen, Unternehmen und Rat suchende Bürger/innen. Sie befassen sich kunden- und dienstleistungsorientiert mit deren Anfragen und Anliegen.

Einsatzbereich:

Stadtsekretäre/-sekretärinnen / Beamte/Beamtinnen im mittleren Verwaltungsdienst sind sehr vielseitig ausgebildet und können in allen Bereichen/Ämtern von Gemeinde- und Kreisverwaltungen eingesetzt werden.

Perspektiven:

Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen ist ein Aufstieg in den mittleren / gehobenen Dienst möglich.

Voraussetzungen:
  • Hauptschulabschluss, Realschulabschluss
  • deutsche Staatsangehörigkeit oder eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft zur Teamarbeit
  • gute Deutschkenntnisse
  • Interesse am Umgang mit Rechtsvorschriften und an Bürotätigkeiten
  • zurzeit Zulassung nur nach vorausgegangener Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten
Nähere Informationen:

Bitte wenden Sie sich an die jeweilige Kommunalverwaltung und fragen Sie nach unseren Ansprechpartnern/innen in den Personalabteilungen.

« zurück zu den Berufen von A-Z
berufe-sh.de