Berufe von A-Z

Jurist*in

Jurist*in

Tätigkeit:

Aufgabe von Juristen und Juristinnen ist es, Antworten auf Rechtsfragen zu finden und zu gewährleisten, dass die für die Steuerung und die Kontrolle des Miteinanders in der Gesellschaft durch den Gesetzgeber festgelegten Rechtsnormen umgesetzt werden. Sie sorgen dafür, dass gegensätzliche Interessen innerhalb eines Gemeinwesens oder auch zwischen zwei Parteien durch Anwendung der Rechtsvorschriften ausgeglichen werden.

Einsatzbereich:

Juristinnen und Juristen werden vor allem in den Rechtsämtern von Kommunen eingesetzt. Dort führen Sie die Prozesse der Kommunen, beraten die Verwaltungsleitung und die verschiedenen Abteilungen in schwierigen Rechtsfragen.

Entgeltgruppe:

Fragen Sie bitte bei der jeweiligen Kommunalverwaltung nach der genauen Eingruppierung.

Perspektiven:

Juristinnen oder Juristen haben grundsätzlich die Qualifikation zur Übernahme von Führungsfunktionen innerhalb der Verwaltung.

Voraussetzungen:

2. juristisches Staatsexamen

Nähere Informationen:

Bitte wenden Sie sich an die jeweilige Kommunalverwaltung und fragen Sie nach unseren Ansprechpartnern.

« zurück zu den Berufen von A-Z
berufe-sh.de