Berufe von A-Z

Fachkraft für Rohr-, Kanal-, Industrieservice (m/w/d)

Fachkraft für Rohr-, Kanal-, Industrieservice (m/w/d)

Tätigkeit:

Fachkräfte für Rohr-, Kanal- und Industrieservice sind Fachleute für die Wartung und Überwachung der öffentlichen Kanalisation. Sie kontrollieren im Schwerpunkt die Rohr- und Kanalnetze und -systeme auf Ablagerungen und Verunreinigungen sowie auf Schäden z.B. durch Frost, Erdbewegungen oder Wurzeln. Undichte Stellen werden mit den jeweiligen Werkstoffen abgedichtet. Dabei werden auch ferngesteuerte Roboter eingesetzt. Regelmäßige Inspektionen auch mit ferngesteuerten Kameras werden durchgeführt.

Einsatzbereich:

Im kommunalen Bereich liegt das Tätigkeitsfeld von Fachkräften für Rohr-, Kanal- und Industrieservice in kommunalen Kläranlagen oder Abwasserbetrieben.

Perspektiven:

Im öffentlichen Dienst ist der Abwasserbereich ein wichtiges Element der kommunalen Daseinsvorsorge. Das Arbeitsfeld der Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice kann zu den sogenannten „Umweltberufen“ gezählt werden und hat insofern Zukunftsperspektive.

Voraussetzungen:
  • Ausbildung zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (3 Jahre)
  • Interesse für Technik und naturwissenschaftliche Fächer
  • Handwerkliches und technisches Geschick
  • Interesse an Elektrotechnik und Umweltfragen
Nähere Informationen:
« zurück zu den Berufen von A-Z
berufe-sh.de