Berufe von A-Z

Hafenmeister/-in

Hafenmeister/-in

Tätigkeit:

Hafenmeister/innen nehmen die Hafenaufsicht wahr, führen in Zusammenarbeit mit der Wasserschutzpolizei Gefahrgutkontrollen durch, verrichten Seemannsamtliche Tätigkeiten, kontrollieren die Durchführung der hafenbehördlichen Genehmigungen und verrichten sonstige Verwaltungstätigkeiten in geringem Umfang. Zu den Seemannsamtlichen Tätigkeiten gehört u.a. Ausstellung eines Seefahrtenbuches, Maßnahmen bei Verlust oder Schließung eines Seefahrtenbuches, Ausstellung bzw. Verlust einer Musterrolle, Heimschaffungsverfahren, Nachlassabwicklung, Überprüfung der Einhaltung der Arbeitszeitnachweisverordnung, Monatsabrechnung des Seemannsamtes, Rechnungslegung von Verwaltungsgebühren für Amtshandlungen des Seemannsamtes.

Einsatzbereich:

Hafenmeister/innen sind bei See- und Binnenhafenbetrieben und bei Hafen- und Seemannsämtern tätig.

Perspektiven:

Weiterentwicklungen in der Lade- und Umschlagtechnik, veränderte Bestimmungen beim Transport der (Gefahr-)Güter oder Änderungen bei der Zollabwicklung beeinflussen die tägliche Arbeit und sind Themen, denen sich Hafenmeister/innen immer wieder neu stellen müssen.

Das Spektrum für eine fachliche Anpassungsweiterbildung ist breit und reicht von Gewässerentwicklung und Grundwassererhaltungsverfahren über moderne Schiffskommunikation bis hin zu Sicherheitslehrgängen und Arbeitsschutz.

Voraussetzungen:

Eine abgeschlossene nautische, kaufmännische oder Verwaltungsausbildung und mindestens fünf Jahre Beruferfahrung werden vorausgesetzt. Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Interesse an der Schifffahrt und Hafen, Führerschein der Klasse B, EDV-Kenntnisse im Bereich Windows Office und fachspezifischer Schifffahrts-Programme sowie Internet, MPS und KLR sind erforderlich bzw. müssen kurzfristig erworben werden. Bildschirmtauglichkeit, die Fähigkeit zum Tragen schwerer Lasten und keine starken Einschränkungen in der Gehfähigkeit sind ebenfalls notwendig.

Nähere Informationen:

Bitte wenden Sie sich an die jeweilige Kommunalverwaltung und fragen Sie nach unseren Ansprechpartnern/-innen in den Personalabteilungen.

« zurück zu den Berufen von A-Z
berufe-sh.de