Arbeitgeber

Glückstadt

Glückstadt


Glückstadt

"Dat schall glücken un dat mutt glücken, un denn schall se ok Glückstadt heten!"

Diese Worte soll Christian IV., König von Dänemark und Herzog von Schleswig und Holstein, gesprochen haben, als er sich entschloss, in dem unwirtlichen Gelände an der Rhinmündung eine Festungs- und Hafenstadt errichten zu lassen.

Am 22. März 1617 fertigte der König die Gründungsurkunde aus und gab der Stadt den optimistischen Namen Glückstadt und die "Fortuna" als Wappen.

Diese Stadt sollte machtpolitisch Ausgangspunkt seiner Aktivitäten in Norddeutschland sein und wirtschaftspolitisch die Rolle Hamburgs im Handel an der Niederelbe übernehmen. Um Einwohner für die neue Stadt warb der König mit dem Versprechen der Religionsfreiheit bis hin nach Portugal. So bildeten neben Deutschen und Holländern die portugiesischen Juden die Grundbevölkerung der neu gegründeten Stadt.

Die Stadtanlage als einziges Beispiel einer frühmodernen polygonalen Radialstadt im gesamten deutschsprachigen Raum und die unter Denkmalschutz stehende Hafenzeile sowie eine der modernsten Jugendherbergen mit dem Schwerpunkt Wassersport/Segeln zeichnet Glückstadt als Kleinstadt des Frühbarock mit maritimen Flair aus.

Die Fähre Glückstadt-Wischhafen ist einzige Elbquerung zwischen Hamburg und der Mündung in die Nordsee. Glückstadt hat einen Bahnhof und ist daher über die Bahnlinie Westerland - Hamburg stets sehr gut erreichbar.

Eine kulinarische Spezialität ist der Glückstädter Matjes. Die Glückstädter Matjeswochen werden traditionell am 2. Donnerstag im Juni eröffnet.

Eine vielfältige Kulturlandschaft mit Museen, Galerien, zahlreichen Veranstaltungen, dem Kulturmärz und Konzerten des Schl.-Holst. Musikfestivals bereichern das touristische Angebot.

Die Stadt Glückstadt, anerkannter Erholungsort, mit rund 12.000 Einwohnerinnen und Einwohner liegt in der Metropolregion Hamburg und ist die zweitgrößte Stadt im Kreis Steinburg.

Alle Schularten, gute Einkaufsmöglichkeiten sowie zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten befinden sich in Glückstadt.

Die historische, wunderschöne Glückstädter Altstadt, mit ihren vielen gemütlichen Gaststätten und Lokalen sowie der neugestaltete Binnenhafen laden zum Verweilen ein.

Mehr Informationen unter
http://www.glueckstadt.de/.

Weitere Informationen

Anschrift

Glückstadt
Am Markt 4

25348 Glückstadt

Telefon: 04124/930-0
FAX: 04124/930-111

e-mail: info@glueckstadt.de
Internet-URL: http://www.glueckstadt.de

Jobangebote (1)

  Berufsbezeichnung Art Frist
  Verwaltungsfachangestellte/r Ausbildung 30.10.2017
berufe-sh.de