Jobangebote

Verwaltungsfachangestellte/r

Verwaltungsfachangestellte/r

Art: Voll- und Teilzeit
Bewerbungsfrist: 06.05.2017
Beginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Einsatzort: Kreis Schleswig-Flensburg
Befristung: Unbefristet
Entgeltgruppe: 8 TVöD
Stellenbeschreibung:

Verwaltungsfachangestellte/r

Aufgaben im Einzelnen in der Leistungsgewährung SGB II (passive Leistungen):

Finanziellen Grundbedarf von Kunden und Bedarfsgemeinschaften gewähren

  • Kunden informieren, beraten und unterstützen
  • Anträge aufnehmen, über die Leistungsberechtigung der Antragsteller entscheiden, dabei u.a. die Anspruchshöhe feststellen und Bescheide fertigen; Einsatz von Grundeigentum und Vermögen prüfen, in schwierigen Fällen an den Bereich Unterhalts- und Vermögensprüfung abgeben
  • Zur Realisierung des Nachrangigkeitsprinzips entscheiden, insbesondere bei Übergang von Ansprüchen gegenüber anderen Sozialleistungsträgern, Unterhaltspflichtigen oder Erben, Ansprüchen aus Verträgen, auf Kostenersatz, Kostenbeitrag und Aufwendungsersatz, ggf. mit Unterstützung des Bereiches Unterhalts- und Vermögensprüfung
  • Zahlungsverkehr abwickeln, dabei auch Überzahlungen und Rückforderungen feststellen und abwickeln
  • In Fällen einer Sperrfrist, unwirtschaftlichen Verhaltens oder selbst verursachter Hilfebedürftigkeit über Sanktionen entscheiden bzw. Sanktionsbescheide für das Fallmanagement erstellen


Weitere Aufgaben

  • Bei der Bearbeitung von Widersprüchen mitwirken, insbesondere Abhilfe prüfen und ggf. Abhilfebescheide erlassen
  • Mit dem Fallmanagement kooperieren
  • An Qualitätssicherung, Controlling, Wirkungsforschung und Statistiken mitwirken
  • Ausbildung zugewiesener Nachwuchskräfte durchführen

Ihre Voraussetzungen:

Abschluss:

Verwaltungsfachangestellte/r

weitere Vorauss.:

Die genauen Anforderungen finden Sie im Anforderungsprofil, das auf unserer Homepage veröffentlicht ist.

Besonderheiten:

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,00 bzw. 41,00 Stunden. Eine Teilzeitbeschäftigung (2 x 19,50 Std. bzw. 20,50 Stunden) kommt in Betracht, wobei eine ganztägige Besetzung gewährleistet sein muss.

Der Kreis Schleswig-Flensburg fühlt sich den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet und fordert deshalb Frauen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Gewünschte Bewerbungsform:

Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, lückenloser Beschäftigungsnachweis) wird erbeten an:

Kreis Schleswig-Flensburg
Der Landrat
Zentrale Dienste -Personal-
Flensburger Str. 7
24837 Schleswig

Bitte geben Sie in den Bewerbungsunterlagen Ihre E-Mail Adresse für weiteren Schriftverkehr an.

Nähere Informationen:

www.schleswig-flensburg.de "Kreis & Verwaltung / Beruf & Karriere"

« zurück zur Jobliste
berufe-sh.de