Berufe von A-Z

Grafiker/-in

Grafiker/-in

Tätigkeit:

Grafiker/innen wirken bei der Konzeption von Druckerzeugnissen, wie Broschüren, Plakaten oder Zeitschriften, sowie Online-Medien mit. Dabei setzten sie ihre Konzepte computergestützt, durch die Nutzung von Text-, Grafik- und Videodateien, um.

Einsatzbereich:

Die Einsatzgebiete für Grafiker und Grafikerinnen im öffentlichen Dienst liegen in den verwaltungsinternen Druckereien, im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, des Verwaltungsmarketing oder in der IT-Abteilung.

Perspektiven:

Heutzutage werden Verwaltungsmarketing und die Präsentation der Verwaltung nach Außen, in Form von Broschüren, Plakaten und eines modernen Internetauftritts, immer wichtiger. Die Perspektiven für eine Arbeit im öffentlichen Dienst ist somit für Grafiker und Grafikerinnen eine Alternative zur privaten Wirtschaft oder der Selbstständigkeit.

Voraussetzungen:

  • Ausbildung zur / zum

    • Gestaltungstechnischen/r Assistent/in Fachrichtung Grafik,
    • Designer/in,
    • Mediengestalter/in Digital und Print oder
    • Gestalter/in für visuelles Marketing.

  • Hohes Maß an Kreativität, Kunden- und Serviceorientierung
  • Kenntnisse im Bereich Kunst
  • EDV-Kenntnisse
Nähere Informationen:
« zurück zu den Berufen von A-Z
berufe-sh.de