Berufe von A-Z

Bauzeichner/-in

Bauzeichner/-in

Tätigkeit:

Bauzeichner/innen erstellen maßstabgerechte Bauzeichnungen und Baupläne, Schalpläne und Bewehrungspläne nach den Vorgaben eines Architekten oder Ingenieurs. Sie setzen Entwurfsskizzen um und erstellen normgerechte Bau- und Ausführungszeichnungen mit Grundrissen, Schnitten, Ansichten und Details für Genehmigungsverfahren und für die Bauausführung. Während früher mit Bleistift und Tuschezeichner gezeichnet wurde, wird heute fast nur noch am Bildschirm mit CAD (Computer Aided Design) gezeichnet.

Einsatzbereich:

Bauzeichner/innen arbeiten bei Bauämtern, Architektur- und Ingenieurbüros sowie Baufirmen mit eigener Planungsabteilung.

Perspektiven:

Es besteht unter anderem die Möglichkeit zu Weiterbildung als Ausbilder/in sowie zum/zur Techniker/in der Bautechnik/Vermessungstechnik oder für Betriebswirtschaft. Wenn eine Fachoberschule erfolgreich abgeschlossen wurde, ist ein Studium an einer Fachhochschule (FH) möglich, zum Beispiel in den Studiengängen Bauingenieurwesen oder Architektur.

Voraussetzungen:

erfolgreicher Haupterfolgreicher Hauptschulabschluss, Begabung im technischen Zeichnen und Freihandzeichnen, zuverlässiges und genaues Arbeiten, räumliches Denken, Sinn für Formen und Farben

Nähere Informationen:

Bitte wenden Sie sich an die jeweilige Kommunalverwaltung und fragen Sie nach unseren Ansprechpartnern/-innen in den Personalabteilungen.

« zurück zu den Berufen von A-Z
berufe-sh.de