Berufe von A-Z

Baggerführer/in

Baggerführer/in

Tätigkeit:

Baggerführer/innen fahren und bedienen vor allem Hydraulikbagger. Sie beseitigen etwaige Betriebsstörungen und führen Instandhaltungsarbeiten durch. Baggerführer/innen führen Erdbewegungsarbeiten mit Baggern aus. Zunächst transportieren sie die Bagger, z.B. Ketten-, Mini-, Tieflöffel- oder Mobilbagger, an den Einsatzort und richten sie - je nach Bedarf und Bodenbeschaffenheit - ein bzw. rüsten sie um. Anschließend sichern sie die Baustelle mit Absperrungen und Schutzzäunen ab. Sie führen Erdbewegungs- und Drainagearbeiten durch und heben Baugruben sowie Gräben aus.

Einsatzbereich:

Sie arbeiten in allen Bereichen, in denen Bagger bedient und gewartet werden müssen, z.B. in der Bau-, Recycling- oder Landwirtschaft.

Perspektiven:

Auch wer sich als Baggerführer/in erfolgreich spezialisiert hat, steht - bedingt durch Veränderungen und Neuerungen - beruflich immer wieder vor neuen Herausforderungen. Eine Voraussetzung für den beruflichen Erfolg ist es daher, fachlich auf dem Laufenden zu bleiben und sein Fachwissen laufend zu ergänzen, zu vertiefen und an aktuelle Entwicklungen anzupassen. Andere Perspektiven im Berufsleben können sein, sich beruflich zu verändern, im Beruf voranzukommen oder im Ausland zu arbeiten.

Voraussetzungen:
  • Aus- oder Weiterbildung im Führen von Baugeräten und -maschinen
  • Besitz einer Bedienberechtigung (Baggerführerschein)
Nähere Informationen:

Bitte wenden Sie sich an die jeweilige Kommunalverwaltung und fragen Sie nach unseren Ansprechpartnern/-innen in den Personalabteilungen.

« zurück zu den Berufen von A-Z
berufe-sh.de