Ausbildung/Studium

Berufsfeuerwehrmann/-frau

Berufsfeuerwehrmann/-frau

Tätigkeit:

Neben den Grundkenntnissen des Feuerwehrdienstes werden auch viele andere theoretische und praktische Inhalte in dieser Ausbildung vermittelt. So sind auch die Ausbildung zum Rettungsassistenten/zur Rettungsassistentin, Einsatzvor- und -nachbereitung und die erforderlichen Rechtsgrundlagen Gegenstand der Ausbildung. 
Parallel hierzu wird z.B. der Führerschein Klasse CE erworben und die körperliche Fitness im Dienstsport trainiert.

Einsatzbereich:

Die Ausbildung zum Berufsfeuerwehrmann/zur Berufsfeuerwehrfrau beinhaltet also weit mehr als das reine Löschen von Bränden, sondern fordert ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Flexibilität. Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird Kritikfähigkeit, soziale Kompetenz und die Bereitschaft zur Integration in bereits bestehende Teams erwartet. Im Gegenzug bietet die Arbeit bei der Feuerwehr viele verschiedene Einsatzgebiete, engagierte Kolleginnen und Kollegen und ein hohes soziales Ansehen.

Art der Ausbildung:

Ausbildung

Dauer der Ausbildung:

2 Jahre

Ort:
  • Landesfeuerwehrschule
    Süderstraße 46
    24955 Harrislee
  • Berufsfeuerwehren vor Ort
Voraussetzungen:
  • Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen für die Ernennung zur Beamtin oder zum Beamten
  • Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • mindestens Hauptschulabschluss
  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen Beruf oder zur Rettungsassistentin/zum Rettungsassistenten
  • Höchstalter am Einstellungstag 28 Jahre
  • Feuerwehrdiensttauglichkeit
  • Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B
  • Deutsches Jugendschwimmabzeichen in Bronze oder gleichwertig
Nähere Informationen:
  • Landesfeuerwehrschule
    Süderstraße 46
    24955 Harrislee
  • Berufsfeuerwehren vor Ort
« zurück zu Ausbildung/Studium
berufe-sh.de